Endodontologie

 

Die Endodontologie ist ein Teilbereich der Zahnheilkunde, welche sich mit der Behandlung des erkrankten Zahnnervs befasst. Allgemein wird dies als „Wurzelbehandlung“ bezeichnet.

Im Inneren des Zahnes befindlichet sich ein Kanalsystem als Blut- und Lymphgefäßen sowie Nervenfasern. Dieses kann sich durch Kariesbakterien aber auch durch Unfälle oder zahnmedizinische oder kieferorthopädische Behandlungen entzünden. Das kann sehr schmerzhaft sein, in manchen Fällen kann diese Entzündung jedoch auch ohne Symptome voranschreiten.

Bei einer Wurzelbehandlung wird das Kanalsystem von infiziertem Gewebe und Bakterien gereinigt und anschließend so dicht verschlossen, dass keine neuen Bakterien eindringen können.